Schnaps-Müller

BRANNTWEINHERSTELLUNG – NACH HÖCHSTEN ANSPRÜCHEN


Wir legen großen Wert auf die Qualität und Reinheit der Produkte. Das beginnt mit der Auswahl der Früchte: durch langjährige Erfahrung in der Landwirtschaftskultur treffen wir immer die beste Wahl und verwenden nur ausgesuchte, vollreife und aromaintensive Früchte, die vorwiegend aus regionalem Anbau stammen. Die Früchte werden zum optimalen Zeitpunkt geerntet, ausgelesen und eingemaischt. Eine schonende und sorgfältige Verarbeitung und der hohe Fruchtanteil tragen zur Qualität der Produkte bei und bringen den Destillaten große aromatische Vorteile. Höchste Qualität braucht eine sorgfältige Lagerung. Nur in Edelstahltanks reifen die Branntweinqualitäten von Schnaps-Müller bis zur Vollendung.




Branntweinherstellung

GRÖSSTE PRÄZISION UND SORGFALT – AUS LEIDENSCHAFT UND BERUFUNG


Im Labor werden Probedestillationen mit Spezialgeräten ausgeführt und die Maische auf den Alkoholgehalt geprüft. Beim Feinbrennen und Trennen des Alkohols achten wir auf größte Präzision und beheben die Fehler von angekauftem Branntwein. Aus Verantwortung für die Umwelt wird unsere Kupferbrennanlage mit sparsamen Gasbetrieb genutzt und das Kühlwasser für die Wiederverwendung aufgefangen.




Branntweinherstellung

HANDWERKLICHE FERTIGUNG – MIT LIEBE ZUM DETAIL


Jedes Produkt wird in unserer Manufaktur in liebevoller Handarbeit einzeln abgefüllt, etikettiert und verpackt und teilweise in Kleinstserie hergestellt. Eine fachgerechte Lagerung der Obstbrände, Geiste und Liköre sowie Gin und Whisky erfolgt im Keller. Bei Temperaturen zwischen 10–15 º Celsius bleiben die natürlichen Aromen am besten erhalten. Spezielle Obstbrände wie der holzfassgelagerte Apfelbrand erhalten ihre typische Note und Farbe durch das sanfte Eichenholzaroma, in dem sie über Jahre sorgfältig in alten Limousin-Eichenholzfässern gelagert werden.




Abfuellung




back